NAUTIKA CENTAR NAVA
Warum sollte man mit einem Katamaran segeln?

Katamaran entgegen eines Einrumpfbootes oder – Warum sollte man mit einem Katamaran segeln?

Der Katamaran ist ein Boot das aus zwei Rümpfen zusammengesetzt ist, die durch einen Rahmen miteinander verbunden sind. Segeln mit Katamaranen wird in neuerer Zeit immer beliebter, wegen der Stabilität, Raumangebot und Sicherheit dieser Boote. Sie sind einfach eine tolle Alternative gegenüber einem Einrumpfboot. Segeln mit einem Katamaran bietet zahlreiche Vorteile, wobei wir hier nur einige davon hervorheben.

Komfort

Eigentlich ist dies auch das Erste das einem einfällt wenn man über Katamarane spricht. Der große Erfolg der Katamarane in diversen Charterprogrammen des vergangenen Jahrhundert liegt gerade in der Tatsache, dass diese enorme Vorteile bezüglich Komfort an Board gegenüber Booten mit einem Rumpf bieten.

Katamarane sind viel stabiler als Einrumpfboote, was wiederum bedeutet dass die Mannschaft auf einem Katamaran essen, schlafen und viel bequemer leben kann als auf einem Eínrumpfboot. Katamarane sind viel breiter und bieten geräumige Achtercockpits. Der Salon liegt auf gleicher Ebene wie das Cockpit. Im Unterschied zu einem Einrumpfboot, muss der Gast auf einem Katamaran nicht in dunkle, enge Räume treten, sondern begeht hier direkt über das Cockpit einen lichterfüllten Salon. Katamarane bieten viel mehr Privatsphäre, da die zwei Rümpfe getrennt voneinander sind, genauso wie auch die Unterkunftsräume und Sanitäreinrichtungen.

Da ein Katamaran nicht krängt, bietet er viel mehr Komfort während der Fahrt als ein Einrumpfboot. Kochen ist hier auch leichter und angenehmer, denn beim Kochen schaut man auf die Umgebung und steht nicht in einer dunklen Küche im Rumpf. Die meisten der Katamarane haben keine aufgehängten Herde und Öfen, denn die braucht man hier nicht. Katamarane wälzen nicht von Gezeit zu Gezeit wie das bei Einrumpfbooten ist, sie krängen selten über 5o , also ist auch die Nagivation weniger ermüdend, Getränke und Essen stehen stabil und auch die Chance Seekrank zu werden ist geringer. Das Gehen auf einem Katamaran während der Fahrt ist viel leichter als auf anderen Booten, da dieser gerade segelt.

Geschwindigkeit

When comes down to speed, it is just a choice to sail faster or slower, depending on conditions, comfort and need.

As a catamaran does not have to carry a heavy lead keel underneath to stay upright, they are generally faster than a similar sized monohull – especially off the wind.

Catamarans do not go upwind as monohulls do, though these performances are recently changing which can be seen on models, especially latest Lagoon models. However, going off the wind is what the cats are all about – you should sail at a speed of about 50% of the true wind.

Tiefgang

Die meisten Katamarane haben einen Tiefgang von nur einem Meter, also kann man mit ihnen ganz nahe zur Küste anlegen. Das bedeutet oft dass man mit ihnen in besser geschützte Wasser kommen kann, die Überfahrt mit dem Beiboot gestaltet sich einfacher und schneller. Katamarane kann man sogar auf Sandbänke am Ufer bringen, wo dies mit Einrümpfern unmöglich ist.

Sicherheit

In Nautikerkreisen geht es ständig um die Diskussion bezüglich der Sicherheit von Mehr- oder Einrumpfbooten. Wir können natürlich nicht sagen dass Einrumpfboote nicht sicher wären, denn das entspricht nicht der Wahrheit. Doch wissen wir, dass es wirklich einer Katastrophe bedarf um einen Katamaran mit Sandwichschaum zu kentern. Katamarane sind stabiler, sie wälzen nicht hin und her auf den Wellen und sind angenehmer für die alltäglichen Aktivitäten an Board.

Die Katamarane haben die Nase vorn auch in Bezug ihres Antriebes. Üblicherweise haben Katamarane zwei Dieselmotoren und einen Dieselgenerator. Bei einem Motorausfall auf einem Einrumpfboot ist es mit der Seefahrt beendet. Bei einem Katamaran aber geht es noch immer weiter. Die meisten Seefahrer nutzen nur einen der Antriebsmotoren während der Fahrt, um Sprit zu sparen, nur beim Anlegen werden beide Motoren benutzt.

Da die meisten Katamarane zwei Antriebsmotoren besitzen ist auch das Anlegen viel leichter. Ein moderner Katamaran kann eine 360o Drehung in der eigenen Länge machen, ein Einrumpfboot kann dies nicht. Man muss gar nicht besonders betonen, dass in seichten Gewässern ein Katamaran wegen dem geringen Tiefgang viel besser davonkommt als ein Einrumpfboot.

Platzangebot

MMeter nach Meter siegen Katamarane im Vergleich zu Einrumpfbooten was den verfügbaren Platz betrifft. Nicht nur bei der Unterkunft, sondern auch bei der verfügbaren Deckfläche. Viele der Katamarane sind schwimmende Platformen für Surfboards, Kajaks und andere Wassesportutensilien. Die meisten Katamarane haben auch einen Bereich auf dem große Solarpanele angebracht sind. Allgemein gesagt, sind das Interieur und Exterieur der Katamarane unschlagbar und zwar nicht nur im Vergleich zu Einrumpfbooten, sondern auch im Vergleich zu den meisten Powerbooten. Geräumige Kabinen mit Kingsizebetten, große Sanitäreinrichtungen mit separaten Duschräumen in meisten Modellen, ein großer, panoramischer Salon , ein großes Cockpit im Achterbereich und ein zusätzliches vorderes Cockpit, eine Flybridge, alles einmalige Lösungen im Design neuer Katamarane...

Kosten

Katamarane sind teuer im Bau. Man muss zwei Rümpfe bauen, einen großen Salon und dann alles ordentlich einrichten und gestalten. Auch die Segelausstattung von Mästen zu Segeln muss stärker sein, denn zwei Rümpfe verteilen die Last beim Segeln anders als bei einem Einrumpfboot, vor allem bei Böhen.

Ein Einrumpfboot kann man für günstigere Preise neu erwerben und die Käufer haben dabei eine riesige Auswahl.

Auf dem Gebrauchtmarkt sind Einrumpfboote relativ billig zu erwerben, denn das Angebot übersteigt heute stark die Nachfrage. Dies ist bei Katamaranen nicht der Fall. Die Preise gebrauchter Katamarane bleiben hoch und stabil, sogar in den Jahren der gegenwärtigen Wirtschaftskrise. Natürlich muss man wissen, dass ein günstig erworbenes Einrumpfboot bedeutet, dass Sie es noch billiger verkaufen werden. Bei einem Katamaran werden Sie die Investition für mehrere Jahre auf selber Preisebene halten können, hier ist der Wertverlust fast gar nicht zu finden.

Katamarane haben also zahlreiche Vorteile, ein Einrumpfboot hat einen und zwar beim Dock, in der Marina und der Werft, denn die Preise der Herausnahme aus dem Wasser sind hier geringer. Katamarane mit ihren zwei Rümpfen bedeuten eben mehr Arbeit und Aufwand bei der Reinigung und erneutem Anstrich der Rümpfe, man zahlt also höhere Marinagebühren, doch alle anderen Vorteile sind halt auf Seiten der Katamarane und das ist unschätzbar.

Wenn Sie gerne schnell segeln, wenn Sie gerne flach segeln und ein Maximum an Sicherheit fordern und nicht beim Ankerliegen herumgewälzt werden möchten, dann sind auch Sie bereit sich der Katamaranfamilie anzuschließen.

Lagoon Katamaran Regatta 2019
Gallerie, Info & Booking!
Adriatic Lagoon Regatta Croatia