NAUTIKA CENTAR NAVA
Neuigkeiten

DIE OFFIZIELLEN ERGEBNISSE DER ADRIATIC LAGOON REGATTA 6.0

Auch die diesjährige Regatta war ein Erfolg. Am Wettbewerb nahmen 11 Katmarane mit Teilnehmern aus Kroatien, Slowenien, Österreich, Deutschland, Polen, Neuseeland, Russland, dem Vereinigten Königtum und sogar 3 volle Crews mit Gästen aus der Ukraine. 

Tolle und spannende Rennen, gutes Essen, fröhliche und unterhaltsame Gesellschaft und natürlich Fair Play haben der fantastischen Atmosphäre mit viel Spaß und Unterhaltung beigetragen.

Wegen der etwas schlechteren Wetterbedingungen am Freitag, den 28. April musste wegen starken Südwindböhen  das erste Rennen nach Beschluss des Regattaausschusses abgesagt werden. Dies aber hinderte die verlässlichen, stabilen und komfortablen Lagoon Katamarane  nicht daran sicher in den  Hafen von  Martinis Marchi zu segeln. Dort wartete auf die Gesellschaft ein schmackhaftes Essen und eine darauf folgende Party. Der nächste Tag war schon besser, mit weniger Wind aber mit Sonnenschein, so dass die ersten zwei Rennen erfolgreich absolviert wurden. Das nächste Regattaziel war Toto's auf  Palmizana, wo lokale Spezialitäten verkostet wurden die dann mit feinem Wein begossen wurden, alles im Rahmen einer lustigen Party. Der letzte Tag der Regatta führte uns in Richtung der Halbinsel  Pelješac und der Ortschaft  Trpanj und in den letzten zwei Rennen fehlte es nicht an lustigen Erzählungen und Geschichten über die Mustar I, Lagoon 450 und die Boje, es wurden sogar Kuchen und Wein unter den Booten verteilt……
Frische Austern und Wein erwarteten die Teilnehmer der Regatta n der Uferpromenade Trpanj, als tolle Einführung in die Siegerehrung und Preisverleihung. 
Hier sind auch die offiziellen Ergebnisse: 

Der Gesamtsieger ist die Lagoon 560 Kotovskyi, mit dem Skipper Igor Plenković, dem als Preis ein SUP Board unseres Sponsoren Lagoon überreicht wurde

Gruppe I (Lagoon von 50 bis 57 Fuß)
1. Platz Kotovskyi, im Eigentum der Sea Sound d.o.o. mit dem Skipper Igor Plenković und der ukrainischen Crew
2. Platz Indian Summer (Lagoon 500) Eigentum der Longa Aurora, unter Führung des Marijo Kotoraš und der Crew der  OTP Leasing und Nava
3. Platz Floramye (Lagoon 52) Eigentum der Nava, mit dem Skipper Ratko Tomić und der Crew aus Nava
4. Platz Mala (Lagoon 570), Eigentum der  Nava und unter Führung von  Darijo Marijan, mit einer Crew aus  Yachts, Splitska banka und Nava
5. Platz Pura Vida (Lagoon 560 S2), Eigentum der Nava, mit Gästen aus der Ukraine und dem Skipper  Toni Kačić

Gruppe II (Lagoon von 44 bis 45 Fuß)

1. Platz Sponge Bob (Lagoon 440) Eigentum der Centum d.o.o., mit den Skippern  Deni Cetina und Ivica Šošo – sie wurden mit einer Villeroy & Boch Stück belohnt, bereitgestellt von  Villa & Boat d.o.o.
2. Platz Smile I (Lagoon 450 F), Eigentum von  Longa Aurora, unter Führung von Marko Zurunić und der Crew aus Russland
3. Platz Mustra I (Lagoon 450), Eigentum von  Longa Aurora, mit dem Skipper Igor Mihajlov und der Crew aus MCI

Gruppe III (Lagoon bis 42 Fuß)

1. Platz Leggiero (Lagoon 42), Eigentum der Nava, mit dem Skipper  Igor Stropnik und der Crew zusammengesetzt aus  Igora Zunković und meist deutschen Freunden, als Preis bekamen sie eine Sea-Doo Tube von Ski & Sea d.o.o.
2. Platz Eighty-four (Lagoon 400) der  Sendi d.o.o. und unter Führung von Rino Smajo und der Crew aus Nava und unseren lieben und treuen Gästen aus Österreich, die schon 25 Jahre mit uns auf dem Meer unterwegs sind
3. Platz Jofra (Lagoon 39), Eigentum von  Joraf d.o.o., mit dem Skipper Alen Jekešić und der Crew aus der Ukraine, sie wurden mit einem Abendessen für 3 Personen im Lešić Dimitri Palace in Korčula belohnt

Ein grandioses Feuerwerk zu Ehren aller Sieger und Teilnehmer kennzeichnete den Abschluss der Siegerehrung und es wurden Lanternen in den Himmel gelassen als Abschluss des offiziellen Programms der 6.  Adriatic Lagoon Regatta. Sushi, einheimischer Rohschinken, Goulasch, Tintenfisch mit Ackerbohnen  und  Schwertfisch vom Grill ergänzten wunderbar die lokalen Weine und halfen auch besseren Bewegungen beim Tanz auf dem Podium bis tief in die Nacht.
Der Tag der Arbeit, der 01. Mai begann mit Entspannung auf SUPs und Kajaks, die zum Testen vom Surf Shop aus Zagreb bereitgestellt  wurden und setzte sich mit einer optionalen Weinverkostung in der naheliegenden Winzerei  Matuško fort. Nach dem Essen beschlossen die Crews sich in Richtung Split abzusetzen, einige sind aber geblieben und erst am nächsten Morgen, den 02. Mai ging es dann auf die Rückfahrt. 

Wir bedanken uns nochmals herzlich bei allen Teilnehmern und Sponsoren. Bis zum nächsten Jahr.

News Archiv

Lagoon Katamaran Regatta 2019
Gallerie, Info & Booking!
Adriatic Lagoon Regatta Croatia